Eine Antwort auf „One Korea – Korea soll eins werden“

  1. Meine Frau ist Koreanerin, ich bin auch diesem Land sehr verbunden, es gibt viele Christen im Norden und Süden. Wir müssen auch dafür beten das die Christen im Süden aktiv werden und sich für eine friedliche Wiedervereinigung in einem gemeinsamen freien und demokratischen Land stark machen.
    Frieden und Einheit kann es nur mit Gottes Hilfe geben! So wie in unserem Land es damals geschehen ist. Die Christen waren auch damals an vorderster Front gestanden und haben gebetet. Siehe die Montagsgebete in der Leipziger Nikolaikirche. Im Herbst bin ich wieder in Korea, freue mich auf die Zeit dort. Ein wunderbares Land mit wunderbaren Menschen, für das es sich lohnt zu beten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.