Kooperation mit Gottes Allmacht

„Gebet ist nicht ein Ausdruck davon, dass Gott ein Automat ist. Das Gott sich freiwillig abhängig von Glauben und Gebet macht, zeigt gerade seine Allmacht. Ja, er hilft gerne, aber möchte auch in Beziehung sein!
Wenn du dem glaubst, was er sagt und betest, dann trittst du in Kooperation mit seiner Allmacht!“
Johannes Hartl, 2018

Wunder mitten im Leben – Pressespiegel


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from in-und-um-schweinfurt

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
in-und-um-schweinfurt.de/lokales/wunder...

Hallo, die Veranstaltungsreihe bei der ich mich engagiere findet ein erstes Echo in den Medien:

Christliche Convent für Deutschland

Hier beten aktuell mehr als 200 Leiter aus unterschiedlichen Denominationen in Einheit. Die Zeiten ändern sich!

Hier sind 200 Leiter von Gemeindeverbänden, Kirchen, Bewegungen, Orden und Gemeinschaften aus allen Konfessionen und Regionen Deutschlands. Der „Christliche Convent für Deutschland“ ist das bisher breiteste Treffen christlicher Leiter in unserem Land und etwas wahrhaft Historisches. Gott holt sein Volk zusammen. Nicht Einheit durch Übereinstimmung in allen Punkten, sondern durch gemeinsamen Blick aufs Kreuz, durch Liebe zueinander und die Bereitschaft, missionarisch zusammen zu wirken.

Gepostet von Johannes Hartl am Dienstag, 26. Juni 2018

 

Hier die Zeilen, die Johannes Hartl auf Facebook dazu schrieb:

Hier sind 200 Leiter von Gemeindeverbänden, Kirchen, Bewegungen, Orden und Gemeinschaften aus allen Konfessionen und Regionen Deutschlands. Der „Christliche Convent für Deutschland“ ist das bisher breiteste Treffen christlicher Leiter in unserem Land und etwas wahrhaft Historisches. Gott holt sein Volk zusammen. Nicht Einheit durch Übereinstimmung in allen Punkten, sondern durch gemeinsamen Blick aufs Kreuz, durch Liebe zueinander und die Bereitschaft, missionarisch zusammen zu wirken.

Und hier die Webseite mit den Namen aus dem Trägerkreis: